Unsere News

Feldforschungsbesuch in Pratteln

Am Mittwoch, 30. Mai 2018 bildete Pratteln den Auftakt der grenzüberschreitenden Felderkundung in den Schweizer MARGE-Quartieren. Während eines Tages erhielten fünf Fachpersonen aus den Bereichen Quartierarbeit und Stadtentwicklung aus Strassburg und Saverne Einblick in ausgewählte und teilweise abgeschlossene Projekte. Hierbei zählte der Mitwirkungsnachmittag, bei dem das Wohnumfeld an der Augsterheglistrasse gemeinsam mit der Anwohnerschaft aufgewertet worden ist – trotz 28°C im Schatten – zum absoluten Besucher-Highlight.

Dank des Engagement der Quartiersakteurinnen und -Akteure vor Ort und ihrer Bereitschaft auf die Gäste aus Frankreich einzugehen, konnte im Kontext sozialer Stadtentwicklung eine differenzierte Sichtweise auf die länderspezifischen Besonderheiten eingenommen werden. Nochmals ein herzliches Dankeschön an die Quartierentwicklung Pratteln für den erlebnisreichen und interessanten Tag im Längi Quartier. Wer weiss, vielleicht findet schon bald auch in Strassburg oder Saverne eine Wohnumfeld-Aufwertung in Form eines Mitwirkungsnachmittags statt.

Partagez l'article sur